730andmore

730andmore
Dieses Blog wurde im März 2010 eröffnet. Am 1. April 2010 starteten meine Frau Sabina und ich zu einer 2-jährigen Weltreise, die uns durch die USA, Karibik, Kroatien, USA, Kanada, Hawaii, Australien und Thailand führte. 730 Tage später waren wir wieder in der Schweiz sesshaft. Das Reisen wird uns nie mehr loslassen. Ebenso die Fotografie.

31. August 2014

Störche flogen an einem Abend im August über Dietikon

August 2014
Wetter: Unterdurchschnittlich
Ausflüge: Unterdurchschnittlich
Pflaumentorte/Zwätschgäwähjä: Überdurchschnittlich
Alles in allem: Durchschnittlich

Die Limmat führte zeitweise extrem viel Wasser
 die Stieglitze oder Distelfinke freuten sich an den Sonnenblumen
 ein Albino (evtl. Weinhähnchen)
 das Edle im Seefeld
 Das House of Switzerland (bekannt aus Sotschi) auf dem Sechseläutenplatz, scheinbar sehr selten in der Schweiz anzutreffen
 keine Läufer auf der Bahn, wohl alle den Stab verloren...
 erinnert mich an Paris, das Quaglinos im Seefeld
 die wissen, wie man Tische deckt
 eines Samstagabends zogen plötzlich mehr als ein Dutzend Störche über Dietikon

wenigstens ein Highlight im August, Schwester Regulas Pflaumenwähe

ach ja, den Flughafen Zürich haben wir mit dem Velo umrundet
die A-380 wartet auf die Startfreigabe, aber zuerst mal die Kleinen durchlassen
 tja, falsche Position, die hob ja fast in der Mitte der Piste ab!
 zu gross, um wahr zu sein, Wahnsinn, dass so ein Ding fliegt
 und wie in Zeitlupe kreist sie um den Flughafen
 eine Swiss-Maschine hebt ab
 Stilleben am Wegesrand
 Fahrwerk ausgefahren
 landed
 viel Verkehr, Portugal landed!
 die Mirage vor dem Runway 34, saugut gemacht, das Themenrestaurant!

so long friends